Trauerreden gerne zuhören? Geht das überhaupt?
Heute poste ich mal etwas in eigener, aber anderer Angelegenheit. Ich bin ja noch am Anfang meiner Sprecherinnen-Laufbahn und es macht mir sehr viel Spaß. Ich poste hier in der Kategorie "Buchwerbung", was es nicht ganz ist, Werbung aber schon... :o)
Ich bin seit über sechs Jahren Trauerrednerin, www.beruehrende-reden.de. Außerdem biete ich für angehende und auch bereits aktive Kolleginnen und Kollegen Weiterbildungen zum Thema „Kreativ Trauerreden schreiben“ an. Als Präsenzseminare, 1:1- Beratungen und Reden-Lektorat. www.kreativ-trauerreden-schreiben.de Ich bekomme oft die Rückmeldung: „Frau Lüttich, ich hätte Ihnen stundenlang zuhören können!“
Und da dacht ich mir nun: Euch als Sprecherinnen und Sprechern hört man doch auch gerne zu. Mit Euren Stimmen könnt Ihr Emotionen erzeugen, unterhalten, beruhigen, fröhlich klingen, z.B. bei lustigen Erinnerungen an einen Verstorbenen. Ihr könnt auch Zwischentöne erzeugen, wenn es z.B. um Ecken und Kanten in einem Leben geht. Somit verfügt Ihr über ein wichtiges Detail einer guten Rede: eine angenehme, tragfähige und geschulte Stimme.
Denn die schönste Rede verliert massiv, wenn sie nicht gut gehalten wird. Nuscheln, Leiern, Theatralik, Pseudo-Betroffenheits-Getue gehen gar nicht.
Wer sich schon mal im Internet umgeschaut hat zum Thema „Ausbildung zum Trauerredner“, der landet in einem unüberschaubaren Dschungel von Angeboten. Was unterscheidet meine Aus- und Weiterbildung denn nun von „denen da draußen“.
Ich konzentriere mich auf die drei Säulen, die für das Gelingen einer Rede und Trauerfeier essentiell sind, aber in vielen „Ausbildungen“ sträflich vernachlässigt werden: Das Angehörigengespräch, das kreative Schreiben der Rede und das Gestalten der Trauerfeier. Viele andere Anbieter machen Interessenten vor, wenn nur das Marketing stimme, dann läuft das schon... Stimmt aber nicht, wenn die Reden unterirdisch sind, dann nützt das beste Marketing nichts.
Deshalb gibt es zu diesem Thema im Präsenzseminar ein gutes PDF, reicht völlig, dafür muss man keine wertvolle Seminarzeit verbraten. Und Selbstfindung „Wie stehe ich zu Tod und Trauer“ sollten alle vor so einer Weiterbildung schon selbst mit sich geklärt haben...
Und ich habe oft Teilnehmende in meinen Kursen und Beratungen, die schon woanders „Ausbildungen“ gemacht haben und doch immer noch nicht wissen, wie man wirklich gut schreibt. Ohne 08/15 Geschwurbel. Denn wirklich herausragende Trauerreden gibt es noch viel zu wenige. Von den guten Rede-Stimmen mal ganz zu schweigen…
Also, wenn Ihr schon mal überlegt habt oder jetzt angeregt worden seid zu überlegen: „Trauerreden schreiben und halten, das könnte etwas für mich sein…“ dann geht doch einfach mal auf meine Webseite www.kreativ-trauerreden-schreiben.de . Und wenn Ihr Fragen habt: Ihr erreicht mich unter 0175 466 44 48. Sollte ich nicht gleich drangehen, einfach Whatsapp-Nachricht oder Sms hinterlassen.
Übrigens: Die Angehörigen bekommen von mir nach der Trauerfeier immer die Rede als PDF. Und ab sofort habe ich auch das Angebot, die Reden nochmal eingesprochen zu schicken - das natürlich gegen Aufpreis . Denn manche möchten die Rede nicht nur nachlesen, sondern „nachhören“. Oder überhaupt mal hören, seil sie z.B. nicht bei der Trauerfeier dabei sein konnten…
So, das war jetzt viel Info…
Herzlichen kollegialen Gruß,
Franziska
2
2 comments
Franziska Lüttich
3
Trauerreden gerne zuhören? Geht das überhaupt?
Hörbuchsprecher werden mit Christian Gera - die Skool Community zum Fachbuch Hörbuchsprecher Titan. Handwerk erlernen & mit Deiner Stimme frei werden!
Leaderboard (30-day)
powered by